Are you of required legal drinking age in your country?

Please select your country

Select country

This website uses cookies to ensure the best user experience possible.
Terms & Conditions and Privacy Policy..

Buy now shop
Sounds of Valley Sessions: AGAVE Spirits DJ Videos - Part 3 - Baqsy
Back

Sounds of Valley Sessions: worldwide first AGAVE Spirits DJ Videos - Part 3 - Later Morning - Baqsy

Sounds of Valley - BAQSY

Sounds of valley ist ein Projekt, das aus der Rastlosigkeit heraus entstand, DJ-Freunde mit gleichem Musikgeschmack und Hintergrund zusammenzubringen, um eine gemeinsame Atmosphäre zu schaffen, die uns auf eine spannende musikalische Reise mitnehmen würde. Dieses Projekt wurde von Flor Capistran und Dogma Estudio mit dem Ziel gestartet, immer einen besonderen Gast zu haben, der zu dem Projekt passt.

Nachdem Dogma Estudio die aktuelle Situation der Pandemie auf der ganzen Welt beobachtet hatte, stellte sie fest, das Musikstreams die einzige Form des Ausdrucks waren, um in den Köpfen der Öffentlichkeit zu bleiben. Deshalb entwickelte sie die Idee, in diversen Sessions mit verschiedenen Künstlern zusammenzuarbeiten und ihre Kräfte zu bündeln. So kreierte sie gemeinsam mit den Musikern moderne Streams die weit weg von Gewohntem sind. Entstanden sind so Musikstreams, die an besonderen Orten eine einzigartige Atmosphäre einfangen und direkt ins Haus liefern!

BAQSY

Leonardo Núñez, besser bekannt als Baqsy, wurde in Guadalajara, Jalisco, geboren, einer mexikanischen Stadt, die als Bühne für zahlreiche bekannte Künstler verschiedener Musikrichtungen diente. Was die elektronische Szene betrifft, so ist sie eine der Städte in Lateinamerika mit der größten Präsenz von DJs, Produzenten und großen Veranstaltungen. Seine Sets entwickeln sich immer weiter, von sanften vokalen Eröffnungen bis hin zu dunklen und farbenfrohen Tracks, die sicherstellen, dass seine Sets immer eine Zeit- und Musikreise sind.

Als er 15 Jahre alt war, lernte er die Psy-Trance-Szene kennen, die damals in den frühen 2000er Jahren in Mexiko sehr stark war. Zu dieser Zeit beschloss er, mehr über dieses Genre zu lernen und sein Ohr für ein breiteres Spektrum elektronischer Musik zu öffnen, wie z.B. Progressive House. Vier Jahre später beschloss er, nach London zu ziehen, wo er sein musikalisches Gehör in der unvergleichlichen europäischen Szene der elektronischen Musik schärfte.

Derzeit gehört er zu zwei wichtigen Labels der lokalen Szene von Guadalajara: "House of Mamba", das Rhythmen innerhalb der afrikanischen Linie des House erforscht, und "Faith and Devotion", das dunklere und rhythmischere Erfahrungen auf der Tanzfläche vereint. Er teilte die Bühne mit international bekannten Künstlern wie Hunter Game vom Afterlife-Label und Last Night on Earth, mit dem HVOB-Duo, Andy Martin von Mole Audio, Dogma, Maria Caan, Thalamo, Tribu Modular und anderen DJs und Produzenten.

s