Partyslalom beim Hahnenkammrennen

By 26. Januar 2019Lifestyle

Weißwürste, Tequila, Trachten, Promis: Arnold Schwarzenegger und Neffe Patrick Knapp-Schwarzenegger, Barbara Meier, Verona Pooth, Franziska Knuppe und Co. lassen es bei der Weißwurstparty im Stanglwirt krachen.

Promi-Magnet Kitzbühel. Zum weltberühmten Hahnenkammrennen fielen auch wieder zahlreiche Promis in dem Tiroler Alpendorf ein. Gute Laune und Party-Kondition im Gepäck. Das weltberühmte Abfahrtsrennen auf der Streif ist alljährlich auch ein Partyslalom für die VIPs. Auftakt und jedes Jahr die größte Sause: die als „legendär“ bezeichnete „Weißwurstparty“ im Bio-Hotel „Stanglwirt“ der Familie Hauser in Going in Tirol. Schon zum 28. Mal fand die Party in diesem Jahr statt. Und wie immer gaben sich die Stars die Klinke in die Hand. Zu den Gästen in diesem Jahr zählten unter anderem Arnold Schwarzenegger mit Freundin Heather Milligan, und sein Neffe Patrick Knapp-Schwarzenegger, Andreas Gabalier, Franziska Knuppe, Cathy Hummels, Werbe-Ikone Verona Pooth, Viktoria Swarowski, Marc Giradelli und die Moderatorinnen Sylvia Walker und Alexandra Polzin.

„Arnie“ ist Stammgast bei der Weißwurstparty. Er gab auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit Maria und Balthasar Hauser am Weißwurstkessel den offiziellen Startschuss und erklärte die Party offiziell eröffnet. Weißwurst gab’s also satt, und dazu tranken Arnie und Co. – Tequlia! Tequila in Österreich? Wie passt das zusammen? wunderbar: Patrick Knapp Schwarzenegger, der Neffe von Arnold Schwarzenegger, der seinen berühmten Onkel begleitete, ist „Compadre“, also Teilhaber am Premium-Tequlia „Padre Azul“, der von einem Österreicher, dem Unternehmer Hans Peter Eder, gegründet wurde und der an diesem Abend ausgeschenkt wurde. Ein ganz besonderer und hochwertiger Tequila, dessen Flasche ein Metallschädel in Form eines Totenkopfs krönt. „Ich habe zufällig die Macher des Tequila kennengelernt und war auf Anhieb begeistert. Ich habe sofort gesagt: ‚Mit euch möchte ich etwas machen’“, erklärte Patrick Knapp Schwarzenegger, der Deutsch-Österreicher ist und in den USA erfolgreich als Anwalt und Unternehmer arbeitet. „Der Tequila-Markt wächst sehr schnell, vor allem das Premium-Segment wächst am Stärksten von allen Alkohol-Sorten. Die Leute sind wieder auf den Geschmack gekommen. Bei uns in den USA ist Tequila schon lange der Renner.“

Und nun kamen auch die Gäste beim Kitzbüheler Hahnenkammrennen in den Genuss des Tequila – heute geht es weiter beim „Cigar & Tequlia Cocktail“ von Zigarren-Guru Daniel Marshall und Patrick Knapp Schwarzenegger im Kitzbüheler Country Club, wo Marshall die weltweit einzige „Golden Cigar“ präsentierte, die dank einem besonderen Patent mit 24 karätigen Gold überzogen werden. Padre Azul „Compadre“ Patrick Knapp Schwarzenegger kredenzt dazu passend den auf 1.000 Flaschen limitierten „Padre Azul Cristalino Añejo Tequila“. Für diese Koproduktion, die Padre Azul Comparde  Georg Weis einfädelte, fertigte seine „Familie“  Swarovski, für jede Flasche einen Totenkopf aus edlem Kristallglas mit eingravierter Nummer.  Die Flasche für die Spezialedition mit dem kristallinen Skull wurde vom mexikanischen Designlabel „Prison Art“ gestaltet. Diese Organisation hilft in Mexico City ehemaligen Häftlingen durch kreatives Artwork die Wiedereingliederung in ein normales Leben zu gewährleisten. Ein Teil des Erlöses der PADRE AZUL Sonderedition wird an „Prison Art“ gespendet.

Beim „Cigar  & Padre Azul Cocktail“ von Zigarren-Guru Daniel Marshall und Patrick Knapp Schwarzenegger werden erwartet:  Otto Retzer mit Frau Shirley,  Franz Klammer, Marc Giradelli, Barbara Meier, Männer-Model Papis Loveday mit Wirtschaftscoach Christine Walker,  Kunstsammlerin Inge Rodenstock, Christian Muhr (Vice President Hilton aus Wien) uvm.

Kostenlose Pressefotos ( Print, Online und Social Media ) copyright Sabine Brauer Photos

PR-Kontakt
Annette Zierer
ziererCOMMUNICATIONS
Effnerstr. 44-46
D- 81925 München
Tel.: +49-89-356 124-88/83
Fax: +49-89-356 124-85
Mobile: +49-176-23 40 40 40
[email protected]

Text: Andrea Vodermayr

FEATURED PRODUCTS